Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
27.11.2015
Stephan Schmidt startet Befragung Tegeler Bürger zu Parkzone
Nach den ersten, überwiegend positiven Reaktionen zum Vorschlag der CDU-Fraktion, eine Kurzparkzone im Bereich der Tegeler City einzuführen will der Fraktionsvorsitzende Stephan Schmidt nun allen Anwohnern und Gewerbetreibenden die Gelegenheit geben, Ihre Meinung zu diesem Thema zu äußern.

Stephan Schmidt: „Wir haben zunächst nur online und über die Medien nach der Meinung der Bürger gefragt. Die ersten Reaktionen lassen die klare Tendenz zu einer breiten Zustimmung erkennen. Wir werden im Dezember nun 4500 Flyer mit der Vorstellung unserer Idee und einer Möglichkeit zur Rückantwort im gesamten betroffenen Bereich verteilen lassen. Wir sind sehr gespannt, welche Reaktionen wir von den Anwohnern aber auch den Gewerbetreibenden bekommen werden.“

Parallel dazu wird im Januar eine Drucksache im Verkehrsausschuss beraten welche die Durchführbarkeit und die Randbedingungen für eine solche Maßnahme beleuchten soll. Schmidt: „An den „Gärten der Welt“ in Marzahn hat man eine solche Zone bereits erfolgreich eingeführt. Man muss nun schauen, inwieweit die dortigen Erfahrungen auf Tegel übertragbar sind. Wir wollen aber auch wissen, mit welchen Kosten für die Anwohner und den Bezirk das Ganze am Ende verbunden sein wird. Erst dann soll eine Entscheidung über das flächendeckende Parken mit Parkscheibe in der Tegeler City fallen.“

Die Umfrage der CDU-Fraktion gibt es auch online unter www.reinickendorf-umfrage.de/tegel.html

Termine
Schmidt schippt