Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
08.06.2016
Unterstützung für die Freiwilligen Feuerwehren
Bootshaus Tegelort wird saniert
Gute Nachrichten für die Freiwilligen Feuerwehren: Sonderprogramm durch den Senat deutlich erhöht - Davon profitieren in Reinickendorf die Wachen in Wittenau und Tegelort. Stephan Schmidt bedankte sich bei Innensenator Frank Henkel für seine Unterstützung und dem Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen für seinen Einsatz für die FF Tegelort.
Gemeinsam mit der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus setzte sich Tim Zeelen, MdA für ein Sonderprogramm für die Freiwilligen Feuerwehren ein. Nun wurde das Sonderprogramm um weitere vier Millionen Euro aufgestockt. In diesem Jahr bekommt die Freiwillige Feuerwehr in Wittenau einen Zuschuss von 10 000 Euro für dringend benötigte Reparaturen an ihrer Wache. Im nächsten Jahr gehen 340 000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Tegelort für die Instandsetzung ihres Bootsschuppens.

Der Abgeordnete Tim Zeelen, MdA und Stephan Schmidt, CDU-Fraktionsvorsitzender in der BVV überbrachten die guten Nachrichten an den Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Tegelort, Gordian Scholz.

„Die Freiwillige Feuerwehr leistet einen unschätzbaren Beitrag für unsere Gesellschaft. Oft sind sie im Notfall die ersten vor Ort. Ich freue mich, dass die Wittenauer und Tegelorter Kameraden von dem Sonderprogramm profitieren!“, sagte Tim Zeelen.

Stephan Schmidt: „Seit April steht der Freiwilligen Feuerwehr Tegelort dank Innensenator Frank Henkel wieder ein Löschboot zur Verfügung. Dafür haben wir lange gekämpft. Nun bekommt das Boot auch ein sicheres Zuhause!“

Bild: 10 000 für die Freiwillige Feuerwehr Wittenau und 340 000 Euro für die Wache in Tegelort: Der Abgeordnete Tim Zeelen, MdA (r.) und Stephan Schmidt, CDU-Fraktionsvorsitzender in der BVV (l.) überbrachten die guten Nachrichten an den Tegelorter Wehrleiter Gordian Scholz (m.).
Termine
Schmidt schippt