Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
02.05.2016
CDU verschönert die Badesaison - Sandaktion "Schmidt schippt!"
Frank Balzer und Stephan Schmidt machen mit - Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen

Der Sommer steht vor der Tür – doch am beliebten Strand an der Sandhauser Straße möchte das Beachfeeling nicht so richtig aufkommen. Der Strand ist zunehmend abgenutzt, der Sand ist weggespült. 

Am Freitag, 20. Mai 2016, um 10.00 Uhr nehmen Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Stephan Schmidt die Schaufel selbst in die Hand und verteilen mit vielen Helferinnen und Helfern neuen Sand an der Badestelle. 

Stephan Schmidt, der Heiligenseer CDU-Vorsitzende und Abgeordnetenhauskandidat, kümmerte sich um Spenden für neuen Sand. Mit dem Bauunternehmer Oliver Raeder, der Firma Kmieciak GbR und Uwe Laurman, Inhaber des "Reichelt"-Markts am Falkenplatz, konnten drei Spender für die insgesamt 18 Tonnen Sand gefunden werden. 

"Der zertifizierte Sand wurde bereits vom Bezirksamt geprüft und freigegeben. Besonders freue ich mich, dass die DLRG Reinickendorf mit ihren Mitgliedern beim Sandverteilen vor Ort hilft. Ich rufe auch die Heiligenseer und Konradshöher auf, mich vor Ort bei der Aktion 'Schmidt schippt!' zu unterstützen. Gemeinsam machen wir die Badestelle wieder schick, damit wir den Sommer dort ganz entspannt genießen können!"

 

 

 
Termine
Schmidt schippt