Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Ihr Abgeordneter für Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort

 





















Ich bin in Reinickendorf aufgewachsen und 42 Jahre alt. Seit 13 Jahren bin ich mit meiner Frau verheiratet. Wir haben 3 Kinder. In meiner Freizeit genieße ich Ausflüge mit dem Fahrrad durch das schöne Reinickendorf oder stehe auf dem Fußballplatz am Spielfeldrand, um meine Kinder anzufeuern. Wenn die Zeit es zulässt, gehe ich auch gern ins Olympiastadion zu Hertha BSC und unterstütze die Mannschaft.


Stark vor Ort im Norden!

Ich setze mich dafür ein, dass sich die Menschen wohlfühlen. Ob es um neuen Sand für das Tivoli an der Sandhauser Straße geht oder um die Schulwegsicherung - es sind die kleinen Dinge, die das Leben bei uns im Norden noch schöner machen. Schnelle und unkomplizierte Hilfe vor Ort, dafür stehe ich ein.

Unsere Heimat liegt inmitten herrlicher Natur. Hier ist der Zusammenhalt der Menschen großartig. Bei den Freiwilligen Feuerwehren, in den vielen Wassersportvereinen oder unter den engagierten Geschäftsleuten - überall gibt es Menschen, die sich für ihre Mitbürger einsetzen. Davor habe ich größten Respekt.

Als Wahlkreisabgeordneter will ich mit dazu beitragen, dass es bei uns schön bleibt und, falls das möglich ist, noch schöner wird.

In den letzten Jahren wurde viel erreicht! Die Spielplätze in der Reiherallee und am Falkenplatz wurden grundsaniert, der Spielplatz an der Almazeile folgt noch in diesem Jahr. Unser Waldspielplatz am Rallenweg konnte gerettet werden! Die Sportanlage am Elchdamm wurde umfassend modernisiert. Die Freiwillige Feuerwehr Tegelort verfügt nun 10 Jahre nach dem Abzug des alten Feuerlöschbootes wieder über ein modernes Mehrzweckboot zur Gefahrenabwehr auf unseren Gewässern. Die Wehr erhält zudem einen sechsstelligen Betrag zur Sanierung des Bootshauses und des Wachgebäudes.

Mit Bezirks- und Landesmitteln konnten in den Ortsteilen viele Straßen erneuert und Schlaglochpisten beseitigt werden. Hier bleibt aber noch viel zu tun.

Ich engagiere mich mit Herzund Verstand für unsere Ortsteile und eine funktionierende Infrastruktur.



Strandbad Tegel

Das Strandbad öffnet in diesem Sommer, allerdings nur für 9 Wochen. Das ist eine vertane Chance, denn so kommen keine Einnahmen in die Kasse. Die Bäderbetriebe müssen endlich erkennen, dass das Strandbad untrennbar mit Reinickendorf verbunden ist und eine dauerhafte Öffnung planen. Hierfür werde ich mich auch weiterhin einsetzen. Auch fordere ich für die Sommermonate die Verlängerung der Buslinie 324 bis zum Strandbad.



Ich war 21 Jahre Bezirksverordneter in Reinickendorf und habe in den letzten Jahren als CDU-Fraktionsvorsitzender gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer erfolgreich Kommunalpolitik gestaltet.

Wir wirtschaften in Reinickendorf solide und haben den Bezirkshaushalt ohne Parteiengezänk einstimmig verabschiedet. Der „Reinickendorfer Weg“ ermöglicht es, dass alle bezirklichen Angebote erhalten bleiben und keine Einrichtungen geschlossen werden müssen.

Ich stehe für eine bürgernahe Politik mit pragmatischen Lösungen. Meine langjährigen Erfahrungen bringe ich für Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort in das Abgeordnetenhaus von Berlin ein.

Ich bitte Sie um Ihre Unterstützung!

Termine
Schmidt schippt