Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Herzlich Willkommen auf meiner Webseite!

Stephan Schmidt
Nach 21 Jahren kommunalpolitischer Tätigkeit als Bezirksverordneter in Reinickendorf und CDU-Fraktionsvorsitzender wurde ich am 18. September 2016 mit 33,5 % der Erststimmen für den Wahlkreis Reinickendorf 3 direkt in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt. 

Ich bin ordentliches Mitglied im wichtigen Hauptausschuss des Parlaments, dort Sprecher im Unterausschuss Bezirke und Mitglied im Unterausschuss Personal und Verwaltung.  Außerdem sitze ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen


Ich stehe für eine bürgernahe Politik mit pragmatischen Lösungen.

Ich bin in Reinickendorf aufgewachsen und 42 Jahre alt. Seit 13 Jahren bin ich mit meiner Frau verheiratet. Wir haben 3 Kinder. In meiner Freizeit genieße ich Ausflüge mit dem Fahrrad durch das schöne Reinickendorf oder stehe auf dem Fußballplatz am Spielfeldrand, um meine Kinder anzufeuern. Wenn die Zeit es zulässt, gehe ich auch gern ins Olympiastadion zu Hertha BSC und unterstütze die Mannschaft.

Für Fragen und Anregungen können Sie mich per Mail erreichen! Oder Sie besuchen mich in meinen Bürgerbüro!


Herzliche Grüße!

Ihr Stephan Schmidt MdA     


Aus dem Wahlkreis
21.09.2017
Schon im letzten Winter fiel die Scharfenberger Fähre häufiger aus, der Senat versprach aber Verbesserungen. Nun kommt es wieder zu Unterbrechnungen im Fährverkehr. Stephan Schmidt fordert eine schnelle Lösung des Fährproblems und in der Frage der Beleuchtung des Parkplatzes - in welcher der Senat ebenfalls monatelang untätig blieb. 

AUS DEM WAHLKREIS
25.08.2017
Neues zum Bundestagswahlkampf, ein Interview mit dem Reinickendorfer Spitzenkandidaten Dr. Frank Steffel und aktuelle Meldungen zu den im nassen Sommer gestiegenen Grundwasserständen finden Sie ab sofort unter dem Link

https://heiligensee.cdu-reinickendorf.de/m/wir+im+norden/430.html

Die neue Ausgabe wird dann Anfang September auch kostenlos in die Briefkästen in Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort verteilt.
 
AUS DEM ABGEORDNETENHAUS
22.09.2017 | CDU-Fraktion Berlin

Das Bundesverwaltungsgericht hält die Besoldung der Landesbeamten und Richter in Berlin für verfassungswidrig. Die CDU-Fraktion erwartet, dass der Senat sich endlich für eine leistungsgerechte Besoldung von Berliner Beamten und Richtern einsetzt und nicht länger abwartet.
Termine
Schmidt schippt